MBG spart Zeit mit TravelXpense

Markenschmiede MBG spart Zeit mit TravelXpense

MGB Mitarbeiter können ihre Reisen jetzt effizienter abrechnen

Wer als internationales Unternehmen mehrere zehntausend Kunden betreut und berät, hat natürlich ein erhebliches Reiseaufkommen. Die damit verbundenen Kosten zeitnah und effizient abzurechnen ist eine Herausforderung – die MBG dank TravelXpense sehr viel schneller lösen kann.

Ausgangslage: bisherige Software hatte Defizite ohne Aussicht auf Besserung

MBG ist als wichtiger nationaler und internationaler Player im Getränkebereich mit einem umfangreichen Portfolio von Eigen- und Vertriebsmarken am Markt präsent. Dabei spielt der direkte Kontakt eine wichtige Rolle. Trends wollen erspürt und erlebt werden, Markenberatung soll genau ins Schwarze treffen – das geht am besten vor Ort beim Kunden. Entsprechend umfangreich ist das Aufkommen an Reisekosten im Unternehmen.

Für die Abrechnung der Reisekosten nutzte MBG seit Jahren eine Software, die vom Hersteller nicht weiterentwickelt wurde. Das war umso ärgerlicher, als die Software in vielerlei Hinsicht den Anforderungen des Unternehmens nicht mehr genügte. So mussten zum Beispiel Bewirtungskosten immer separat eingetragen und freigegeben werden. Auch die Aufstellung der Verpflegungspauschalen war nicht übersichtlich – Hindernisse in der täglichen Arbeit, die viel Zeit kosteten. Eine neue Lösung musste gefunden werden.

am 14 Januar 2010