acceptIT Crawler sucht automatisch

Infos in IBM Connections integrieren

Morgens, halb neun in Deutschland. Die E-Mails stapeln sich in Ihrem Posteingang: Benachrichtigungen, Bestellungen, Anträge Terminanfragen und vieles mehr. Zusätzlich öffnen Sie jede Menge weitere Programme, um sich einen aktuellen Überblick über Ihre Vorgänge zu verschaffen. Haben Sie an alles gedacht? Sind alle Quellen genutzt? Geht Ihnen manchmal etwas „durch die Lappen“? Lassen Sie sich die relevanten Informationen...

... aus Ihren Domino-Anwendungen doch einfach an einer Stelle zusammentragen: Lassen Sie den acceptIT Crawler für Sie suchen!

acceptIT Crawler filtert nach Ihren Kriterien aus den verschiedenen IBM Domino-Anwendungen die für Sie wichtigsten Informationen und führt sie in den Activity Stream von IBM Connections zusammen. Ein Fenster - alle Informationen: Aus dem CRM zum Beispiel neue Bestellungen oder Anfragen, neue Tickets aus dem Support-Tool oder Infos über Change Requests etc. Ein Klick öffnet das Dokument im Quellsystem und kann sofort bearbeitet werden.

Das Prinzip von acceptIT Crawler:

Im acceptIT Crawler werden Datenquellen konfiguriert, aus denen nach definierten Kriterien Informationen ausgelesen werden. Kriterien können zum Beispiel die Neuerstellung eines Dokumentes oder eine Statusänderung im laufenden Projekt sein.

Selbstverständlich achtet acceptIT Crawler auch auf Datenschutz und Sicherheit. Auch aus dem Activity Stream heraus kann nur derjenige die Dokumente öffnen, für die er auch im jeweiligen Quellsystem die Zugriffsrechte hat. Über Regeln kann darüber hinaus definiert werden, ob – entsprechende Zugriffsrechte vorausgesetzt - die Neuigkeit in einer oder in mehreren Communities veröffentlicht werden soll.

Das Beste für Sie:

Ihre Quellsysteme und Ihre Connections-Installation bleiben unangetastet. Allein der acceptIT Crawler muss installiert werden. Die individuellen Anpassungen werden anschließend im Tool konfiguriert.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das Webinar "Mit acceptIT Crawler Domino-Daten in IBM Connections integrieren" am Donnerstag, 22.01.2015, um 14:00 Uhr.

am 10 Dezember 2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ok