News+Notes 2016 04

Travelxpense 3.8 verbessert den Datenexport

Mehr Möglichkeiten beim Datenexport für die Buchhaltung > Pünktlich zum Jahresbeginn 2017 bringt acceptIT ein neues Release der Reisekostensoftware TravelXpense auf den Markt. Mit dem Release 3.8 kann TravelXpense noch individueller an unternehmensspezifische Anforderungen angepasst werden. Dies betrifft insbesondere den Export der Daten zur Weiterverarbeitung durch die Buchhaltung.

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter

MarvelClient Upgrade jetzt als Stand-Alone-Lösung > IBM hat mit der neuen Continuous Delivery Strategie per Feature-Packs für Unruhe gesorgt. Wie soll man das schaffen, zum Beispiel wenn verschiedene Client Versionen (Single- und Multi-User) parallel genutzt werden? Oder wenn man bisher immer noch gut mit IBM Notes 6.5 zurechtkam? Und was ist mit Open Client Strategien?

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter
Files und Profiles Entitlements

Mehr aus Verse on-Premises (und IBM Notes) machen > Stellen Sie sich vor, Sie würden im Winter im Auto frieren, hätten aber eine Sitzheizung, die Sie noch nicht eingeschaltet haben. So in etwa ist es mit IBM Connections Files und Profiles. Beide sind bei laufender Wartung (S&S) in der IBM Notes/Domino Lizenz enthalten, doch nicht immer werden sie genutzt. Hier einige Gründe, dies dringend zu ändern.

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter

Mit kognitiven Technologien Anwendungen aufschlauen > Das Herausforderung bei kognitiven Systemen wie IBM Watson liegt nicht in der Technik, sondern in der Realisierungs-Idee. Es ist noch schwer zu (be-)greifen, was alles möglich ist bzw. noch möglich werden wird. Es klingt alles so einfach… ist es auch, jedenfalls technisch gesehen …

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter
DOCHOUSE Einführung bei Delius

DOCHOUSE CRM sorgt für eine optimierte Kommunikation mit Kunden und Interessenten > Mit der Einführung des CRM-Systems DOCHOUSE hat die DELIUS-Gruppe die Kommunikation mit Kunden und Interessenten optimiert und zugleich Transparenz über alle Projekte inklusive aller Ansprechpartner gewonnen.

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter

24/7 very busy > Wenn die Phrasendreschmaschine läuft, bleibt kein Auge trocken. Jeder nutzt sie. Kaum jemand mag sie hören, schon gar nicht 24/7 im Office. Dort, wo Top- wie Low-Performer an Inhouse-Lösungen arbeiten, die asap Cash erzeugten sollen. Am besten natürlich ein No-Brainer. Wie? Den kannten Sie noch nicht?

Veröffentlicht: 08 Dezember 2016
Weiter
Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen
Mit Cookies nutzen Ohne Cookies nutzen