Nachrichten zu Notes/Domino, Verse und mehr

06. 10. 2016
geschrieben von: Stefan Lage

Ein Fazit aus dem Social Business Partnertreff

Nachdem die Wogen doch recht hochgeschlagen sind, ist nun wieder etwas Ruhe eingekehrt. Ed Brill ist in der zweiten Septemberhälfte in Europa zu Besuch gewesen und hat bei einigen Veranstaltungen als Referent teilgenommen - und endlich für Klarheit gesorgt. Wir waren beim Partnertreff der Collaboration Partner in Stuttgart dabei und fassen hier das Wichtigste für Sie zusammen.

Notes/Domino - Support bis 2024, Feature Packs statt Major Releases

Der Support für Notes/Domino 9.0.x wurde nun offiziell bis mindestens September 2021 verlängert, danach gibt es noch für 3 Jahre „Extended Support“, wohl gemerkt, mindestens. Dann sind wir bereits im Jahr 2024.

Es wird keine neue „große“ Version und somit eine neue Release-Nummer, wie wir dies aus der Vergangenheit gewohnt waren, von Notes/Domino mehr geben. Neue Funktionen und auch Sicherheitsupdates werden nun per „Feature Packs“ zur Verfügung gestellt. Diese lösen die alten Fix Packs ab. Mit diesem sogenannten „Continuous Delivers Model“ möchte IBM schneller und auch günstiger neue Funktionalitäten verteilen. Ein Vorgehen, welches wir aus Cloud-Welt kennen (und auch mögen).

Ein Download der Feature Packs ist ab sofort nur noch für Passport Advantage Kunden mit aktueller Wartung möglich.

Somit werden alle für 9.0.2 zugesagten Funktionen mit den nächstem Feature Packs ausgeliefert, FP7 ist bereits verfügbar.

M2

(Quelle: http://www.billmal.com/billmal/billmal.nsf/dx/barry-rosen-part-1.htm/content/M2?OpenElement)

Auch eine gute Nachricht: Es wird in 2017 parallel zu FP8 und FP10 ein Update der Domino Templates geben.

Der reguläre Support von Notes/Domino 8.5.3 wird im September 2018 auslaufen. Also auch noch genügend Zeit, um ein Update auf die aktuelle Version zu fahren.

Verse On Premises

Hier befindet man sich laut Ed Brill im Plan und wird noch in diesem Jahr eine erste Version liefern können. Hier wird es im November noch entsprechend konkretere Ankündigungen geben.

edbrill tweet 2ndBeta of Verse on Premises 01 10 2016

(Quelle: https://twitter.com/edbrill/status/782260657609506816)

Summa Summarum können wir festhalten, dass unsere Empfehlung, Ruhe zu bewahren, doch richtig war. Die vielen Post, die teils dramatisch über die zugegebenermaßen unklare Situation berichtet haben, dürften für viel Unruhe gesorgt haben. Jetzt, da IBM für Klarheit gesorgt hat, wundert es doch sehr, dass ausgerechnet diese - lautesten - Stimmen nun merkwürdig still sind, statt auch darüber zu informieren. Ein Schurke, wer Übles dabei denkt... ?

Wir werden sie weiter auf dem Laufenden halten, auch was die weiteren Neuigkeiten zum Einzug von Watson-Technologie in die ICS Produkte und Projekt Toscana angeht.

Fragen?

Sprechen Sie uns jederzeit an, wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!