"A new Beginning" deutlich spürbar beim ICS Partnertag in Ehningen

Der letzte ICS Partnertag unter der Federführung von IBM war der spannendste und auch der am besten besuchte seit Langem: Über 200 Partner fanden den Weg nach Ehningen – sicher nicht nur, um Abschied von der über die Jahre liebgewonnen Veranstaltung zu feiern, sondern hauptsächlich, um die neusten Neuigkeiten rund um die ICS Produktfamilie und deren Übergang an HCL als erster zu erfahren. Und was war denn nun so spannend?

200 Teilnehmer auf dem ICS Partnertag in Ehnigen

nn1901 icspartnertag 02 richard jefts persönlich vor Ort

Spannend: Richard Jefts krempelt die Ärmel hoch

Richard Jefts, Vice President & General Manager Collaborative Workflow Platforms at HCL Technologies, war persönlich anwesend und ließ es sich nicht nehmen, uns Partnern die HCL Strategie und die Roadmap für die Collaboration Produkte zu erklären. Die aufgekrempelten Hemdsärmel waren hier symbolisch für die bislang geleistete Arbeit an Domino Version 10, aber auch für die kommende Version 11, Sametime 10, die iPad App und Connections.

Für Sie, liebe Kunden, am wichtigsten: Die deutschen Versionen von Notes/Domino 10.0.1. Hier hat Richard nichts schöngeredet, sondern ganz klar Fehler eingestanden. Der Prozess ist nun optimiert, so dass zukünftig alle Sprachversionen zur gleichen Zeit, nämlich mit dem Hauptrelease, erscheinen werden.

Nur noch wenige Tage werden wir auf das aktuelle deutsche Release warten müssen -es wird derzeit noch von einigen muttersprachlichen IBM ICS Champions getestet.

Auch die iPad App ist kurz vor der Veröffentlichung (technisch ist sie bereits fertig) und wartet nur noch auf eine finale vertragliche Regelung zwischen HCL und dem Hersteller einer verwendeten Drittsoftware. Aber auch hier soll es nicht mehr lange dauern.

Spannend: Ankündigungen rund um die ICS Produktfamilie

  • Sametime 10 kommt in Q2
  • Domino V11 Beta startet in Q3, eGA wird zum Ende des Jahres erwartet
  • Bei Verse OnPrem und in der Cloud Version werden zukünftig die Funktionen synchronisiert werden, es wird ein Update pro Quartal veröffentlicht.
  • Es wird einen neuen Verse Web Client für mobile Endgeräte geben
  • Die iPad App wir noch in diesem Jahr für Android Tablets kommen
  • Einer neuer „leichtgewichtiger“ Client für Mail und Applikationen wird kommen. Leider wurde dieser noch nicht gezeigt, aber die erste Beta wird in Q2 starten

Spannend: der Notes 11 Client

Ein erster, vielversprechender Screenshot wurde vom Notes 11 Client gezeigt. Lag der Entwicklungsschwerpunkt beim 10er Release eher auf dem Server, wird die 11er Version nun ein ausgeprägtes Client Release werden:

nn1901 icspartnertag 03 neuer notes client

Das 11er-Release haben Kunden und Partner mitbestimmt. Unter dem Motto „Was wir gelernt haben“ wurden der Input und das Feedback der Anwender gewürdigt, das auf den weltweit durchgeführten Jams - wir waren ja im letzten Dezember in Frankfurt mit dabei – eingebracht wurde:

nn1901 icspartnertag 04 domino11 jams gelernt

Ziel ist es unter anderem, entsprechende Templates von HCL zur Verfügung zu stellen, die die in den Jams erarbeiteten Anforderungen abdecken. So wird beispielsweise über einen „Template-Shop“ nachgedacht, in dem sich auch Partner einbringen können.

Auch die online im „Domino Ideas Portal“ eingereichten Ideen und zugehörige Abstimmungen sind auf große Gegenliebe in der „Gelben Gemeinde“ gestoßen:

nn1901 icspartnertag 05 domino ideas wir hoeren auf sie

Dieses Jam-Format hat sich als so erfolgreich herausgestellt, dass es nun auch auf Connections übertragen wurde. Die Abstimmungsplattform für Connections gibt es ja schon, aber die Jams halten nun auch hier Einzug. Bereits in zwei Wochen startet der deutsche Connections Jam in Frankfurt… auch wir haben uns für eine Teilnahme beworben.

Spannend (aber stockend): Informationen zu Connections

Im Bereich Connections ist der Informationsfluss aktuell eher stockend. Dies hat wohl mit der aktuellen Kaufabwicklung zu tun. Hier darf HCL nichts verkünden, das muss noch IBM selber tun. Und die machen es wie gewohnt recht schwammig … Ein CR5 wir in Q2 kommen, Funktionalitäten ungewiss, das CR4 OnPrem Release soll im April auch in der Cloud zur Verfügung stehen…

Man merkte, dass es Richard Jefts in den Fingern juckte, hier doch noch etwas mehr auszuholen – leider hat es dann aber doch gelassen. Versprochen hat er hingegen, dass HCL bereits am Tag eins nach dem vollständigen Abschluss des Deals eine Connections Roadmap vorlegen wird. Auch hier ist also die Absicht deutlich zu erkennen, ein gutes Produkt nach vorne zu bringen.

Spannend: Offene Schnittstellen

Im Bereich Entwicklung geht es ganz klar in die Richtung offene Schnittstellen, Java-Script, Node-Red etc. Der Abschied vom „fetten“ Domino Designer wurde unterschwellig eingeläutet, eine neue Entwicklungsumgebung wird kommen, wurde aber weder gezeigt noch offiziell angekündigt.

Ein wichtiges Ziel ist, Domino als Low-Code Plattform zu etablieren. Da wird einiges in Version 11 kommen. XPages standen noch auf eine Folie, erwähnt wurde das Thema aber nicht explizit. Hier wird es wohl weiter Support geben, die Zukunft wird aber in anderen Technologien gesehen.

nn1901 icspartnertag 06 domino low code plattform

Spannend: engere Zusammenarbeit mit uns Partnern angekündigt

nn1901 icspartnertag 07 francois nasser fuer starkes partnermodellUnser zukünftiger Partnermanager bei HCL,Francois Nasser, AVP, Sales and Services at HCL Products and Platforms, ist ebenfalls aus Chicago angereist, um uns das neue Partnermodell zu erklären. HCL möchte und wird enger mit Partner zusammenarbeiten. Selbst der Lizenzvertrieb soll zukünftig ohne Distribution stattfinden und modern über entsprechende HCL-Portale geschehen. Die Abwicklung soll deutlich verschlankt und das Lizenzmodell vereinfacht werden. Natürlich müssen sich auch zukünftig Partner zertifizieren, aber hier soll es einen deutlich höhen Praxisbezug geben. Kunden, die von Partner bislang betreut wurden, sollen dies auch weiterhin und hierbei auch gefördert werden. Auch unser Engagement bei der Neukundengewinnung wird entsprechend unterstützt und belohnt. Summa summarum also nur gute Nachrichten, die uns Partner doch sehr positiv nach vorne schauen lassen.

Spannend: panagenda launched MarvelClient Upgrade Free

Zwei Partner hatten auch Gelegenheit, Ihre Neuigkeiten zu verkünden. Zum einen natürlich panagenda, die an diesem Tag ihre kostenlose MC Upgrade für Version 10 offiziell gelaunched haben (hier haben wir am 11.04. ein entsprechendes Webinar gemeinsam mit panagenda), und team-technology hat verkündet, dass auch HCL teamworkr mit auf die Preisliste setzen wird und dass es noch in diesem Monat ein Outlook Plug-In geben wird, mit dem man per Drag and Drop Outlook-Mail über den teamworkr in Domino Datenbanken transferieren kann.

Traurig: Verabschiedung des Channel-Teams

nn1901 icspartnertag 08 we were here aktionDie Verabschiedung war letztendlich durch das alte Channel-Team, maßgeblich Claudia Pölkemann und Andreas Schulte, doch etwas traurig, da auch deren Zukunft noch ungewiss ist. Man arbeitet an einem Betriebsübergang, aber das ist noch nicht zu Ende verhandelt. Es gab Plakate, auf denen man unterschreiben konnte, beim letzten ICS Partnertag dabei gewesen zu sein. Ich glaube aber, letztendlich überwog dann doch der Optimismus.

Fazit: Fühlbare Aufbruchstimmung und der positive Wille zur Veränderung

Mein Fazit: HCL will wirklich etwas ändern, das konnte man deutlich „fühlen“, und das auf aller Ebene. Die Produktentwicklung wird unter Berücksichtigung der Kundenwünsche deutlich mit mehr Entwicklungspower versehen, so dass auch zukünftig ein Main-Release pro Jahr erwartet werden kann. Positiv ist auch, dass die einzelnen ICS Produkte, Domino, Sametime und Connections, als Familie gemeinsam weiterentwickelt werden und somit eine bessere Integration von Funktion und Technologie gewährleitet ist. Auch der von IBM total vernachlässigte Produktmarketing Bereich soll wieder deutlichst sichtbarer werden, hier mit besonderem Fokus auf digitale Medien.

Und, für uns besonders wichtig, wir als Partner werden gebraucht und auch wertgeschätzt. Somit denke ich können auch wir positiv in die Zukunft schauen, gemäß dem aktuellen Motto von HCL in Sachen ICS:

a new base – a new hope – a new beginning

 

PS: Auch immer wieder spannend: Der acceptIT Newsletter, der ganz automatisch mit Nachrichten rund um die ICS-Produktfamilie und den IBM/HCL-Deal versorgt!

 

Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen
Mit Cookies nutzen Ohne Cookies nutzen