Direkter geht’s nicht: Domino Ideas Forum und DominoV11 Jams

acceptIT beim V11 Jam in Frankfurt

Direkter geht’s nicht: Domino Ideas Forum und DominoV11 Jams

Beeindruckendes vom V11 Jam in Frankfurt

#Dominoforever: Wie viele Anforderungen haben Sie an die IBM/HCL-Produktentwicklung weitergegeben, damit das nächste Domino das kann, was Sie sich wünschen? Zwei direkte Verbindungen, die wir Ihnen sehr ans Herz legen wollen, sind das Domino Ideas Forum und die DOMINOV11 Jams. Wir haben Anfang Dezember beim Frankfurter Jam mitgemacht und waren sehr beeindruckt!

Wer an den Domino V11 Jams (maximal 16 Teilnehmer) mitmachen darf, wird unter den Interessierten per Los entschieden -und wir hatten das Glück! Der Termin am 11.12. war ja auch wie für uns gemacht: Eine bessere und schnellere Gelegenheit, Ihre auf den acceptIT-Anwendertagen gesammelten Ideen und Anregungen aktiv in den Design Thinking* Prozess des Herstellers einzubringen, ist wohl kaum vorstellbar.

Die kleine Runde von 16 Endkunden und Businesspartnern wurde in Arbeitsgruppen geteilt, in denen wir jeweils für eine der „Personas“ Entwickler, Administrator und Business User Szenarien entwickelt und in entsprechend Ideen zur Weiterentwicklung der Domino-Plattform ausgeleitet haben. Ziel ist es, eine für die jeweilige Persona optimale technische Arbeitsumgebung zu schaffen – in Bezug auf bestimmte Situationen und Herausforderungen, zum Beispiel Terminfindung und -durchführung. Am Ende stehen konkrete Funktionserweiterungen, die einen hohen Nutzen für die jeweilige Persona bringen könnten und, falls möglich, schnell umgesetzt werden können.

Wir haben uns wirklich ins Zeug gelegt, um Ihren Wünschen Gehör zu verschaffen!

stefan lage dominoV11 jam dezember 2018

Sehr beeindruckend war bei diesem DominoV11 Jam auch für einen „alten Hasen“ wie mich, auf welche Ohren diese Ideen trafen: Während des Jams war fast das gesamte europäische IBM Produkt-, Offering- und Partnermanagement anwesend, ebenso wie der bei HCL Gesamtverantwortliche Richard Jefts selbst. Dies zeigt überdeutlich, dass die Kundenorientierung bei Weiterentwicklung der Domino Plattform richtig, richtig weit vorn steht!

Keine Sorge, dass Sie nicht persönlich am Frankfurter Jam dabei waren. Zum Einen gäbe es im Januar weltweit noch so einige Jams, für die Sie sich bewerben könnten (Mumbai, Peking, Chicago etc.). Zum Anderen: Sie haben nicht irgendeinen Partner für Notes/Domino, Sie haben doch uns. Wir werden uns weiterhin in bekannt zuverlässiger und ausdauernder Weise für Ihre Ideen und Anforderungen einsetzen, ganz gleich ob es sich um IBM oder HCL handelt.

Eine weitere Möglichkeit, sich aktiv mit Ideen und Wünschen zur Weiterentwicklung von Domino einzubringen, ist die Domino Ideas Plattform. Hier geht es allerdings mehr um Details zu einzelnen Funktionalitäten, z.B. "Möglichkeit des Tagging einzelner Verse Mails“ etc. Sie können selbst Ideen einbringen und für Ideen anderer Teilnehmer voten. Wir sind sicher, dass auch Sie von dieser Plattform sehr profitieren können. Einfach mal schauen, einfach mal mitmachen!

https://domino.ideas.aha.io/

https://www.ibm.com/blogs/collaboration-solutions/2018/11/26/find-your-city-domino-v11-jams/

*Beim Design Thinking werden in  strukturierter Weise Szenarien für bestimmte Rollen (Personas) entwickelt, die besonders praxisnah sind. Ziel ist es, für die verschiedenen Nutzergruppen – Mitarbeiter in Fachbereichen, Sekretariatsdienste, Manager, usw. – weitere Mehrwerte zu schaffen, die sich in der täglichen Nutzung der Domino Plattform im Arbeitsalltag bewähren

 

Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen
Mit Cookies nutzen Ohne Cookies nutzen