Schunk Group optimiert IBM Notes Administration

acceptIT führt MarvelClient ein

Die Schunk Group ist weltweit in mehr als 60 Gesellschaften mit über 8.000 Mitarbeitern in 29 Ländern aktiv. Ungefähr die Hälfte der Belegschaft nutzt IBM Notes. Die Schunk Group betreibt hierfür 60 Domino-Server an 40 Standorten. Mit der Einführung von MarvelClient kann die Schunk Group die Konfiguration und die Updates der IBM Notes Clients nun zentral und weltweit einheitlich steuern.

Auch die Umsetzung firmenspezifischer Vorgaben ist nun auf jedem Client sichergestellt. Das entlastet nicht nur die IT, sondern begünstigt auch die ca. 4.000 Anwender, die jetzt schneller mit neusten Updates arbeiten und weltweit einheitliche Firmenstandards nutzen können.

Ausgangssituation

Die bisher bei der Schunk Group eingesetzte Lösung bot weder eine zentrale Übersicht der Client-Konfiguration noch konnte eine weltweit einheitliche Konfiguration der Notes-Clients sichergestellt werden. Es war nicht möglich, selbst kleine Produktivitätsverbesserungen für den Client zentral zu verteilen.

Mit MarvelClient Entlastung  und Vereinheitlichung erreicht


Die Schunk Group entschied sich für die Einführung von panagenda MarvelClient. Hierdurch konnte sowohl die zentrale Unternehmens-IT als auch die lokalen Administratoren entlastet werden. Gleichzeitig wurde eine Vereinheitlichung der IBM Notes/Domino-Landschaft erzielt. MarvelClient bietet eine zentrale Anzeige aller Client-Konfigurationen weltweit, erreicht alle Clients weltweit und stellt sicher, dass zentrale Vorgaben lokal greifen. Weitere wichtige Kriterien waren unter anderem die volle Kompatibilität mit IBM Notes („IBM-approved“) und die regelmäßige Weiterentwicklung und Anpassung an neue Anforderungen und Notes-Releases. Auch hier kann MarvelClient von panagenda entscheidend punkten.

acceptIT unterstützt bei der MarvelClient-Einführung

Die Schunk Group führte MarvelClient mit den Modulen Analyze, Migrate, Manage, Roaming, Upgrade und Eclipse Professional sowie GroupExplorer Analyze ein. Zur Unterstützung des Projektes beauftrage man acceptIT, die als panagenda Premium Partner auch auf MarvelClient-Einführungsprojekte spezialisiert ist. acceptIT war der Schunk Group bereits als zuverlässiger und kompetenter Dienstleister rund um IBM Notes / Domino bekannt - speziell in den Bereichen Infrastruktur und Lizenzmanagement.

Reibungslose und schnelle Einführung

In zwei zweitägigen Workshops unter der Leitung von acceptIT wurde zunächst der konkrete Bedarf evaluiert und das entsprechende Software-Paket geschnürt bzw. die grundlegenden MarvelClient-Aktionen erstellt. Außerdem wurden die Administratoren geschult.

Vollständigen Anwenderbericht lesen (PDF)

am 26 November 2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ok