Jahresrückblick 2015

acceptIT wiederholt sich. Sorry:-)

Wie in allen Jahren seit der Unternehmensgründung konnte acceptIT auch in 2015 einen positiven Geschäftsverlauf verzeichnen und viele Neukunden – vom Bodensee bis Schleswig Holstein – gewinnen. Im Fokus standen sowohl die klassischen Notes/Domino-Themen als auch ein weiterer Ausbau unserer Expertise im Bereich Cloud Services.

Besonders charakteristisch für 2015 war, dass sich der Abwanderungstrend (Domino > Exchange) deutlich verringert hat. In diesem Zusammenhang waren natürlich die deutschlandweiten acceptIT Notes/Domino Anwendertage mit IBM Strategen und Anwenderunternehmen, die in Summe mehrere 10.000 Notes Benutzer betreuen, hilfreich. Offen über Probleme zu sprechen, hilft halt auch hier ;-)

Den Bereich Cloud Services haben wir in 2015 besonders im Auge behalten und einen weiteren Ausbau unserer Expertise in diesem Bereich vorangetrieben, mit Spezialisierung auf die IBM Connections Cloud Angebote (Beratung, Einführung und Schulung), Managed Services für Domino-Infrastrukturen sowie neue SaaS-Angebote aus der Nubo-Cloud, zum Beispiel Limesurvey, eMoodle und eMail-Archivierung.

Ebenso im Fokus bleiben die „klassischen“ Notes/Domino Themen. Im vergangenen Jahr haben wir einige interessante Notes/Domino-Projekte realisiert und neue Kunden im Bereich NOTES/DOMINO SUPPORT & SERVICES gewonnen.

Für unsere Reisekostensoftware TravelXpense konnten wir ebenfalls neue Kunden gewinnen, die uns gerade wegen der optional nutzbaren Browser-Oberfläche und der möglichen Betriebsmodelle (auf eigenen Servern, auf Cloudservern oder rein als SaaS - Lösung) den Zuschlag gaben.

Auch die acceptIT Smart-Apps erfreuten sich erhöhter Nachfrage, wie z.B. der acceptIT Contacter, der Adress-Daten von Domino-Servern auf mobile Endgeräte bringt. Das machen wir übrigens nicht nur mit dem Contacter. Wir bringen Daten aus jeder (Domino-) Datenquelle auf mobile Endgeräte, so dass sie dort auch offline nutzbar sind.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang insbesondere den Workshop „Multi Platform Apps erstellen“, den unser Mitarbeiter Lars Migula auf dem diesjährigem Entwicklercamp (http://www.entwicklercamp.de/) am 12. April 2016 anbieten wird.

Und nun sind wir gespannt, was das neue IBM Jahr bringt, viel Neues in IBM Connections, IBM Verse offline und später auch OnPremises, Notes/Domino Next und natürlich der Einzug von IBM Watson in das Collaboration-Portfolio der IBM.

am 24 Februar 2016
Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen
Mit Cookies nutzen Ohne Cookies nutzen